Valentinstag – Wieso eigentlich?

von Feb 5, 2016Aktion0 Kommentare

Der Valentinstag ist alljährlich am 14. Februar. Dieser Brauchtum wird von Liebenden geliebt, von anderen gehasst und ignoriert. Für Blumenhändler und Chocolatiers ist dieser Tag aber nicht mehr aus dem Kalender zu streichen, machen sie doch da einen ordentlichen Umsatz.

Doch worauf zurück geht dieser Tag eigentlich? Das Brauchtum geht auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus zurück. Es müsste sich dabei um Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo handeln, die der Überlieferung zufolge das Martyrium durch Enthauptung erlitten. Der Gedenktag wurde von Papst Gelasis I. im Jahr 469 für die Kirche eingeführt, jedoch dann 1969 aus dem römischen Generalkalender gestrichen (hat das irgend etwas mit der Zahl 69 auf sich? ;-)). Verbreitet um den Valentinstag gibt es jedoch immer wieder Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet werden.

Wer mehr über den Valentinstag und Brauchtümer in anderen Ländern erfahren möchte, dem können wir die weiteren Ausführungen auf Wikipedia empfehlen.

Da wir der Meinung sind, dass Liebe und Dankbarkeit etwas vom Wichtigsten im Leben sind, schenken wir euch aktuell gerne 1 Schnittmuster beim Kauf des „Frau und Herr Momo„-Pakets. Wer also seine Liebsten benähen möchte und noch keines der beiden Cardigan Schnittmuster besitzt, sollte nun unbedingt zuschlagen!

Wir wünschen viel Nähspass und den Verliebten dann am 14. Februar einen wunderschönen Tag!

Frau & Herr Momo

Newsletter abonnieren

Melde dich an bei unserem Newsletter um von tollen exklusiven Angeboten zu profitieren! Sei somit immer auf dem Laufenden und verpasse keine neuen Freebooks und Schnittmuster von Knuddelmonster!

Erfolgreich angemeldet! Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This